Lehrer


Ein Interview über Blogs im Unterricht, das der Deutschlandfunk mit Juniorprofessor Christian Spannagel führte und am 29. Januar 2009 ausstrahlte:

Deutschlandradio Kultur: Internet-Blogs im Unterricht – zum Nachlesen…

[Read more ->]

Schon vor über zehn Jahren habe ich mich damit zum ersten Mal beschäftigt, bin aber dann aus verschiedenen Gründen zum Teil wieder davon abgekommen. Ein Video, das eine Gruppe Studenten von der PH Ludwigsburg in einer Unterrichtsstunde von Jean-Pol Martin gedreht hat, bringt mich nun dazu, einen neuen Anlauf zu versuchen: Lernen durch Lehren.
Positive Verstärkung …

[Read more ->]

The OWL at Purdue tells us of interesting changes in the Modern Language Association’s principles for documentation: MLA Formatting and Style Guide: MLA Update 2009.
Among other things, titles of books are no longer underlined, but italicized. And:
No More URLs! While website entries will still include authors, article names, and website names, when available, MLA no […]

[Read more →]

Der Lehrerfreund weist auf eine Fernsehsendung am 7. Oktober 2008 hin, in der “Lehrer und ihr harter Job” im Mittelpunkt stehen: Lehrer-Doku ‘Immer am Limit’.

Im Dokumentarfilm “Immer am Limit – Lehrer und ihr harter Job” (ZDF, 7.10.2008, 22.15) werden zwei (echte!) Lehrer/innen porträtiert, die an der Grenze zum Burnout stehen und offen über ihren Stress und die damit einhergehenden gesundheitlichen Probleme reden.

Der “Lehrerfreund” führte ein Interview mit einem der Autoren des Films, Ulf Eberle, in dem deutlich wird, dass die “Macher” sich große Mühe bei den vorbereitenden Recherchen gegeben haben:

Wir haben mehr als einhundert Gespräche mit Lehrern geführt, die es alle großartig fanden, dass wir diesen Film machen wollten, die es begrüßten, dass sich endlich einmal Filmemacher um die Schwierigkeiten des Lehrerberufes kümmerten. Alle berichteten in oft sehr langen Telefonaten von ihren persönlichen Problemen aber auch den Schwachstellen des Systems Schule allgemein – nur wollte niemand vor der Kamera darüber reden. Und wenn es sich mal jemand vorstellen konnte, dann wollte die Schule oder die Schulbehörde nicht. Nur keine Angriffsfläche bieten, lautet wohl das ungeschriebene Lehrergesetz.

Den siebten Oktober werde ich mir mal vormerken; scheint interessant zu werden.

Dieser Eintrag mit richtigen Links: TulgeyWood

The fabulous Language Log has quite an amusing (and informative) posting today: Test obscenity, taboo avoidance, and prescriptivism. It is about how two websites, Times online and Associated Press, manage to avoid actually printing the obscenity which pupils wrote on the GCSE exam papers, and not so much about the fact that these pupils in fact got points for writing “f*** off” in answer to one of the questions – or, in other words …

[… continue …]

Nicht nur in Lehrerzimmern, sondern auch in der Anglisten-Mailingliste “enpaed” taucht immer wieder die Frage auf: “Kannst du mir einen Text als Klassenlektüre empfehlen für … – mit dem Thema …?”
Den Suchenden steht seit kurzem ein Blog zur Verfügung, in dem genau solche Fragen beantwortet werden – und in dem zahlreiche Antworten bereits vorliegen …

[… weiterlesen …]

Dem schlechten Beispiel von Herrn Rau folgend ;-), präsentiere ich hier ebenso 5×5 Bilder aus meinem unmittelbaren Arbeitsumfeld.

[… weiter …]

Nächste Seite »